Wusstest du, dass die Siegestrophäen des Pharao Meneptah 1300 abgeschnittene Penise der besiegten Libyer waren?

Final Fantasy X ~ Komplettlösung Teil 1

Von Zanarkand bis zur Mi'hen Straße ~ [Vom Fungus-Pass bis Bevelle] ~ [Von der Stillen Ebene bis Sin]
[Zanarkand] ~ [Meeresruinen] ~ [Insel Besaid} ~ [C.S. Liki] ~ [Porta Kilika] ~ [Luca] ~ [Mi'hen Straße]

Zanarkand

Monster
Name HP AP Klauen
Sins Schuppenrest 100 - -
Sin-Schuppe: Esum 2400 - -


Items: 2 Potion

Das Spiel beginnt mit einem kleinen Intro, in dem ein junger Mann auf einen Hügel steigt und uns seine Geschichte erzählen will.

Zanarkand, 19 Uhr abends - die Stadt bebt. Heute findet ein großes Spiel des Blitzball-WorldCups statt und die Fans rennen auf den Jungen zu, der gerade die Kabine verlässt. Steuert euren Hauptcharakter zu den Fans und verteilt Autogramme, wobei ihr den Namen Tidus umändern könnt. In dieser Lösung werde ich aber Tidus verwenden. Nachdem Tidus alle Bälle signiert hat, muss er zum Stadion - folgt einfach dem Weg. Während des langen Marsches achtet auf eine Frau im rosa Anzug, die an euch in Richtung Süden vorbeirennt. Folgt ihr und sprecht sie an um 2 Potions zu erhalten, wenn ihr ihr versprecht, die Karten zu besorgen( dazu müsst ihr nichts tun, einfach nur versprechen!). Lauft weiter und erlebt die erste FMQ-Sequenz, in der ein Riesenmonster Zanarkand angreift, als Tidus zum Sphäroschuss ansetzt. Nach dem kurzen Gespräch mit Auron lauft ihr weiter, bis ihr in einen Kampf verwickelt werdet. Hier ist die optimale Gelegenheit, 3 sehr gute Ekstase-Typen zu erlernen, die Tidus helfen, Blitzballgott schon nach wenigen Stunden zu lernen. Im ersten Kampf verprügelt ihr Tidus solange bis er gelbe HP hat und tötet dann Auron. In diesem Zustand drückt ihr einfach permanent auf Dreieck (Schutz). Die Gegner werden nicht angreifen, schaltet also ruhig zum Fernsehen um und drückt weiter auf Dreieck. Es dauert knapp 8-9 Minuten, bis Tidus Erhabenheit und Agonie gelernt hat. Auron könnt ihr auf diesem Weg dasselbe beibringen, aber lasst es lieber sein. Im letzten Kampf erscheinen stets Monster von hinten. Tötet nur sie, solange bist Tidus Kampfgeist gelernt hat. Auron könnt ihr töten, damit es schneller geht. Nach 150 toten Monstern habt ihr eines der besten Ekstasetypen! Killt die Monster vor euch und ihr kommt zum Boss.

Sin-Schuppe: Esum
HP2400
APkeine
Klauennichts
Absorbiert-
Annuliert-
Halbiert-
Schaden x1,5 (Schwäche)-


Gleich zu Anfang des Kampfes müsst ihr Aurons Ekstase Tradition benutzen und dann normal weiterkämpfen. Eure HP können maximal auf 1 sinken, der Boss wird euch also nicht töten können, denn er benutzt lediglich Gravitas, was eure HP um 1/4 reduziert.

Nach dem Kampf geht es weiter auf den Straßen von Zanarkand. Speichert ab oder aktiviert den Speicher-Sphäroiden mit X, um euch zu heilen. Der nächste Kampf wird euer letzter sein, greift ein paar Monster an, bis Auron euch auf die Dampfwalze aufmerksam macht. Attakiert diese solange, bis sie explodiert - zieht ihr ganze 1000 HP ab (meistens reichen 4-5 Angriffe). Zwar sind die beiden jetzt den Schuppenresten entkommen, aber jetzt werden sie von Sin eingeholt. Auron packt Tidus am Hals und streckt ihn Sin entgegen, worauf beide aufgesogen werden... "hier beginnt es..."

Meeresruinen

Monster
Name HP AP Klauen
Sahagin 100 - -
Geos Geyno 32767 - -
Krik 1500 5 Handgranate x1/x2


Items: Äther (A), 200 Gil (C), Hi-Potion (D, E), 2 Potion (F), X-Potion (G)

Tidus wacht im Wasser auf. Ihr befindet euch in momentan unbekannten Ruinen irgendeines alten Tempels. Schwimmt in Richtung der Treppe (Karte: bei F) und lauft hinauf, um die 2 Potions aus der Kiste zu holen. Der Sphäroid auf dem Boden kann eure Al Bhed-Fortschritte von der Memory Card lesen - das lohnt sich und funktioniert aber nur, wenn ihr schonmal gespielt und Al Bhed-Lexika gefunden habt. Jetzt schwimmt ihr nach Osten, um eine Truhe 200 Gil zu plündern. Auf deiner Säule hängt ein weiterer Sphäroid, dessen Inschrift ihr möglicherweise noch nicht entschlüsseln könnt. Diese lautet auf Deutsch:"Am Ort, wo stets der Blitz einschlägt, mit dem Rücken zu Macalania, suche den vierten Turm und schaue nach rechts..." Dies hat im Moment keine Bedeutung für euch, also schwimmt ihr nach Norden und verlasst das Areal.

Lauft nach Norden über den Steinsteg und biegt nach Westen ab um die Kiste mit einer Hi-Potion zu öffnen (Karte: D). Lauft dann weiter und nachdem die Brücke unter euch einstürzt, beginnt ein Kampf gegen 3 Sahagins. Tötet zwei von ihnen und ein riesiges Monster erscheint - Geos Geyno. Dieser hat 32767 HP und ist an dieser Stelle des Spiels für euch nicht zu schaffen. Ein Schlag halbiert Tidus' HP, also verzichtet auf Heiltränke und wartet ab, bis Tidus agiert. Nach eine erfolgreichen Rettung schwimmt Tidus in ein antikes Gebäude, dessen Eingang von Geos Geyno zugeschüttet wird. Lauft nach Norden bis zur Halle.

Tidus braucht Feuer, also müsst ihr die richtigen Gegenstände dafür suchen. Betretet den Raum am Speicher-Sphäroiden um dort 2 Feuersteine zu finden (Karte: B), verlasst dann die Kammer und sucht rechts von einer Tür nach, um ein Äther zu finden (Karte: A), das auf der Karte mit H vermerkte Objekt sind verwelkte Blumen, die ihr für Feuer braucht. Geht zu Empore, an deren Ende eine weitere Hi-Potion wartet. Verlasst die Gänge und kehrt zur Halle zurück, wo ihr speichert und dann die Raummitte untersucht. Nach einer kleinen Szene taucht eine große spinnenartige Kreatur auf - Krik.

Krik
HP1500
AP5
KlauenHandgranate x1/x2
Absorbiert-
Absorbiert-
Absorbiert-
Absorbiert-


Krik ist euer erster ernsthafter Boss. Zieht im ca. die Hälfte seiner HP ab, damit eine geheimnisvolle Kämpferin auftaucht, die eine fremde Sprache spricht und euch im Kampf hilft. Kriks HP sind jetzt wieder auf 100%, benutzt also "?????"s Handgranaten (über die Option Benutzen) und klaut sie von Krik, um sie gegen ihn einzusetzen - der Schaden beträgt rund 350 Punkte. Nach dem Kampf wird Tidus mit einem Tritt in den Bauch bewusstlos geschlagen.

Monster
Name HP AP Klauen
Piranha 50-150 1 Handgranate x1/x2
Polyp 2200 8 Handgranate x1/x3


Items: Al Bhed Lexikon I, 3-99 Potion

Tidus erlangt das Bewusstsein auf einem unbekannten Schiff wieder. Nach mehreren Szenen bekommt ihr den Auftrag, mit dem unbekannten Mädchen irgendwohin zu tauchen. Davor schnappt ihr euch das Al Bhed Lexikon Band I am Ladekran und fragt den rechten hinteren Mann nach 3 Potions. Redet ihr schließlich mit dem Mädchen, erfahrt ihr etwas über das Sphärobrett-System des Spiels. Bevor ihr abtaucht, speichert am Besten ab. Schwimmt zum Screen (Bildschirm) mit der langen Kette, die zum Ziel führt. Wenn ihr nun zum vorigen Screen zurückkehrt und mit Rechteck auf das Schiff geht, gibt euch der Mann wieder 3 Potions. Das lässt sich beliebig oft wiederholen! Heiltränke sind übrigens nicht, es lohnt sich also einige anzuschaffen. Danach schwimmt ihr einfach zum Ziel (mit O tauchen) - ein Kraftwerk in den Tiefen des Meeres.

Blitzballgott lernen: nehmt euch eine Stunde oder etwas mehr Zeit und ihr könnt Tidus beste Ekstase lernen. Stellt den Ekstasetyp auf Erhabenheit (das ihr schon mit Auron lernen konntet/solltet) und schwimmt solange im Wasser rum, bis ihr in einen Kampf kommt. Tötet Rikku und wehrt solange ab (Dreieck), bis die Ekstaseleiste voll ist. Führt dann die Ekstase aus. 80 davon muss man ausführen um Blitzballgott zu lernen! Im Kampf gegen zwei Gegner könnt ihr also auch zweimal die Ekstase einsetzen. Dank Erhabenheit steigt die Leiste enorm nach einem Zug, wenn Rikku tot ist, nach 6-7 Runden ist die Ekstase bereit. Viel Spaß!

Speichert ab und folgt "?????" bis zum Kontrollpunkt, den ihr mittels X-Taste aktiviert. Schwimmt weiter und besiegt einige Piranhas, die euch attakieren, dann aktiviert ihr die Maschine am Ende des Ganges und bewegt euch wieder zum Asugang zurück, bis euch der nächste Boss angreift.

Polyp
HP2200
AP8
KlauenHandgranate x1/x3
Absorbiert-
Annuliert-
Halbiert-
Schaden x1,5 (Schwäche)-


Sicher ist sicher, also bewerft den Polyp mit Handgranaten und greift mit dem Schwert an. Gehen euch die Granaten aus, klaut wieder welche. Habt ihr ihm 350 HP abgezogen, schwimmt der Polyp weg und ihr habt eine extra Option - "Schutzhaltung". Dadurch bekommt ihr pro Runde 50 HP zurück. Jetzt rammt euch der Polyp, wodurch ihr sehr viel HP verliert, also heilt euch bei Bedarf und greift weiter an, bis er wieder verschwindet. Durch die zweite extra Option "Einkreisen" ist die Rammattakiererei nicht mehr einsatzfähig und der Sieg ist so gut wie euer!

Es folgen mehrere Szenen auf dem Schiff. Ihr lernt die als Rikku bekannte Al Bhed-Kämpferin kennen, die euch erzählt, dass Zanarkand vor 1000 Jahren durch Sin zerstört wurde. Kurz danach wird das Schiff von eben diesem attakiert und Tidus wird weggespült.

Insel Besaid

Monster
Name HP AP Klauen
Piranha (im See) 50-150 1 Handgranate x1/x2
Kondorgeier 95 2 Phönixfeder/Rauchbombe
Dingo 125 2 Potion/Schlafpuder
Wasserpudding 315 8 Fischschuppe/Drachenschuppe
Garuda (einmal) 1400 2 -
Kimahri 750 3 -


Items (Strand/Weg zum Dorf): 4 Antidot (A, B), 200 Gil (C), 3 Hi-Potion (D, E), Lunar-Marke (F), Phönixfeder (G), 5 Potion (H, I)

Items (Dorf Besaid): Al Bhed Lexikon II (A), 400 Gil (B), Hi-Potion (C), 2 Potion (D), Phönixfeder (E)

Items (Tempel): Sphäroid von Besaid (A), Sphäroid Fractura (B), Sphäroid Insignia (C), Weisenstab (D)

Items (Hafen): Äther, 400 Gil, Phönixfeder, Allheilmittel, Reisering



Tidus treibt auf dem Wasser, als er plötzlich aufwacht und ihm ein Blitzball gegen die Birne knallt. Am Strand stehen einige seltsam gekleidete Blitzball-Spieler, die nach ihm rufen. Mit einem gezielten Schuss donnert er den Ball Richtung Strand an den Leuten vorbei, und ihr könnt ihn steuern. Bevor ihr an Land geht, schwimmt zur auf der Karte mit F verzeichneten Bucht, wo eine Kiste mit einer Lunar-Marke ist, die im Moment keine große Bedeutung für euch hat. Im Westen liegt an Land eine Kiste mit 2 Antidots (Karte: A), die ihr öffnet und dann zu den Leuten geht. Nach ein paar Gesprächen dürft ihr Wakka, den Teamchef der Besaid Aurochs - einem örtlichen Blitzball-Team, folgen. Redet jedoch mit allen Spielern am Strand, 4 von den 5 geben euch Gegenstände, und zwar 200 Gil, eine Hi-Potion und insgesamt 5 Potions. Folgt Wakka und speichert ab, lauft bis zum Vorsprung und Wakka wird euch ins Wasser werfen und dann selbst hinein springen. Benutzt die Karte, um die 3 Kisten zu öffnen, in denen eine Phönixfeder, eine Hi-Potion und 2 Antidots sind - ihr müsst jeweils mit O tauchen. Geht immer weiter (nicht in Richtung des Ruinen-Pfads, dort ist nichts), bis ihr das Dorf Besaid erreicht. Wakka zeigt euch noch eine Begrüßungs-Bewegung, die in Spira auch zum Beten verwendet wird. Es spielt auch keine Rolle, wie Tidus antwortet.
Jetzt steht erstmal das Dorf auf dem Plan. Öffnet die Kiste mit der Phönixfeder vor dem Laden und biegt hinter diesem nach rechts ein, um 3 Kisten zu finden, in denen 400 Gil, eine Hi-Potion und 2 Potions sind. Besucht die Unterkunft, um das Al Bhed Lexikon Band 2 zu finden, das im Moment nicht sichtbar ist (vor der Theke) - ihr könnt es später noch holen. Geht zum Tempel, nachdem ihr mit Gatta und Luttz von der Bürgerwehr im Gasthaus gesprochen haben, und ihr erfahrt etwas über Bestia und Media. Kehrt zu Wakka's Hütte zurück (die mittlere im Osten) und ruht euch aus...
Als Tidus aufwacht, ist Wakka weg. Geht zum Tempel, wo ihr ihn wieder findet. Geht zu ihm, und Tidus rennt in die Hallen der Prüfung hinein.

Das ist eure erste, aber ziemlich einfache Prüfung. Das Sphäroid Fractura dient dazu, versteckte Gänge zu öffnen und Schätze zu finden, das Sphäroid Insignia hingegen öffnen alle möglichen Türen oder Gänge. Untersucht das Symbol an der Wand, und dann das neue Symbol, um die Hallen zu betreten. Nehmt das Sphäroid Insignia aus der Halterung und setzt das in die Tür am Ende des Ganges ein, nach der Treppe. Ist die Tür offen, nehmt ihr den Sphäroiden Insignia wieder raus und lauft weiter, bis ihr links in der Wand ein weiteres Loch für einen Sphäroiden seht. Steckt den Sphäroiden Insignia dort rein und die Wand erhebt sich. Dahinter steckt das Spghäroid Fractura in der Wand, lasst ihn aber erst einmal und geht den Gang entlang, bis ihr rechts eine Wand mit Schriftzeichen seht. Berührt diese und holt den Sphäroiden von Besaid aus der Wand. Steckt ihn in den Altar gegenüber dieser Kammer, und holt euch schließlich den Sphäroiden Fractura aus der vorigen Kammer, den ihr ins Loch einsetzt, wo davor der Sphäroid von Besaid war. Eine Mauer explodiert und ihr könnt die dahinter liegende Kiste mit dem Weisenstab öffnen. Geht zurück zum Altar und schiebt ihn in den Gang rein, bis er stehen bleibt - dann erscheint Wakka.
Ihr erlebt einige Szenen, in denen ein Mädchen namens Yuna erscheint, das in der Asthra-Kammer zum Medium bestimmt wurde. Ihr befindet euch letztendlich draußen. Redet mit Wakka, und Yuna wird ihre erste Bestia, Valfaris, beschwören. Danach unterhaltet ihr euch mit Yuna selbst und dann mit Wakka, um schlafen zu gehen. Am nächsten Morgen schenkt euch Wakka das Schwert Bruderherz, und ihr dürft Besaid verlassen - davor aber holt ihr euch, falls nicht bereits getan, das Al Bhed Lexikon Band 2 aus dem Gasthaus und redet mit der Ladenbesitzerin (ihr müsst nichts kaufen), damit sie euch über ihren Hund informiert. Sucht diesen in der noröstlichen Hütte auf und untersucht ihn, damit Valfaris ihre zweite Ekstase-Technik "Solaris-Strahl" erlernt, die sehr nützlich ist. Verlasst Besaid und folgt einfach den restlichen Charakteren, auch der hübschen Lulu. Auf dem Weg zum Hafen lernt ihr zahlreiche Manöver im Kampf. Am Bergvorsprung angekommen, müsst ihr nicht unbedingt mit Wakka beten. Speichert ab und rennt weiter, bis euch ein seltsames Wesen angreift.
Es hat nur 750 HP, aber ihr müsst mit Tidus alleine Kämpfen. Es gibt sogar 3 AP für den Sieg, aber der Gegner ist kein richtiger Boss. Ist er besiegt, kriegt Tidus mit einer hohen Wahrscheinlichkeit eine Waffe, meistens das Schwert Wissensdurst. Lauft weiter und lernt weitere Optionen im Kampf, bis ihr den Strand erreicht. Redet mit allen Leuten hier, bevor ihr an Deck geht, um nützliche Sachen zu erhalten, nämlich Äther, 400 Gil, Phönixfeder, Allheilmittel und einen Reisering für Yuna, die ihr mit dem Weisenstab ausgerüstet haben solltet.

C.S. Liki

Monster
Name HP AP Klauen
Sins Schuppenrest 100 2 -
Sin 2000 10 -
Sin-Schuppe: Ekyu 2000 12 -


Items: Al Bhed Lexikon III, 0-20 Potion, Allheilmittel

Am besten, ihr steigt ins Schiffsinnere ab (rechte Treppe hinten auf dem Schiff, die nach unten führt), wo ihr auf O'aka XXIII stößt. Redet ihn an, um ihm Geld zu spenden, denn dazu gibt es nur 4 Gelegenheiten im ganzen Spiel. Er verkauft Items und Waffen, meist an Orten wo kein Laden in der Nähe ist. Das ganze lohnt sich natürlich, wenn sie ihm 10001 Gil oder mehr geben:

O'aka
Investition Preisniveau
0-100 Ladenpreis x2
101-1000 Ladenpreis x1,5
1001-10000 Ladenpreis x1,2
10001-unendlich Ladenpreis x0,7


Egal was ihr macht, solltet ihr einen Blick in die Kajute hinten werfen. Links ist eine Kiste mit einem Allheilmittel, rechts davon ein Koffer. Habt ihr weniger als 20 Potions dabei, könnt ihr dagegen treten und jedesmal eine Potion dazu bekommen, bis ihr 20 habt. Im Antriebsraum südlich von O'aka findet ihr das Al Bhed Lexikon Band 3. Um das Geschehen voranzutreiben, geht an Deck und redet mit Yuna, Wakka und wieder Yuna. Sin attackiert das Schiff und die Kilika'ner schießen auf ihn mit Harpunen, wodurch das Schiff an Sin gebunden ist. Ein Kampf beginnt...

Sin
HP2000
AP10
Klauen-
Absorbiert-
Annuliert-
Halbiert-
Schaden x1,5 (Schwäche)-


Während Sin's Flosse im Hintergrund schwimmt, kämpft ihr gegen 3 Schuppenreste. Besiegt nur 2, denn wenn 3 tot sind werden sie durch neue ersetzt. Das letzte wird natürlich lästig, aber besser als 3 neue. Sin könnt ihr nur mit Wakka's Blitzball oder Lulu's Schwarzmagie verletzen - natürlich ist Valfaris hier die schnellste Lösung. Sorgt dafür, dass ihre Ekstase-Leiste voll ist und feuert einen Solaris-Strahl ab. Sin müsste ziemlich schwer verletzt sein, wahrscheinlich so wie Valfaris durch den Schuppenrest. Gebt Sin den Gnadenstoß und er verschwindet.
Die beiden Halterungen für die Harpunen wurden samt Seilen rausgerissen. Wakka schaut sich um, aber irgendwas fehlt auf dem Schiff. Also springt er ins Wasser, wo er den bewusstlosen Tidus findet. Kaum geht es ihm besser, erscheint der nächste Boss.

Sin-Schuppe: Ekyu
HP2000
AP12
Klauen-
Absorbiert-
Annuliert-
Halbiert-
Schaden x1,5 (Schwäche)Blind


Deswegen, dass ihr den Kampf mit Tidus und Wakka bestreitet, ist er ziemlich schwer, denn Ekyu kann großen Schaden verursachen. Blendet ihn mit Wakka's Blind-Hieb und grefit ihn an, wobei ihr die kleinen Viecher einfach ignorieren sollt. Benutzt zur Hilfe noch Tidus' Anfeuern (bis zu 5 mal) und greift dann regulär an, vergesst nicht zwischendurch wieder den Blind-Hieb zu benutzen. Heilt nach der Schraube und dann sollte das Biest bald tot sein.

Porta Kilika

Monster (Kilika-Hain)
Name HP AP Klauen
Killerbiene 110 9 Antidot/Giftkralle
Dino-Salamander 140 9 Goldnadel/Perseus-Granate
Teilchen Gelb 300 9 Elektrokugel/Blitzkugel
Spuckkraut 780 20 Antidot/Allheilmittel
Sin-Schuppe: Gunoh 3000 53 -
Küsschen Pariah 4649 40 Potion


Items (Kilika): Al Bhed Lexikon IV (A), Äther (B), 3 Potion (C)

Items (Kilika-Hain): 4 Antidot (A), Elixir (B), Hi-Potion (C), Fortuna-Sphäroid (D), 2 Wunder-Sphäroid (E), Exfeu-Schild (F), 3 Phönixfeder (G), Allheilmittel (H), Datenball (I)

Items (Tempel): Sphäroid von Kilika (A), Sphäroid Fractura (B), Sphäroid Insignia (C), Roter Reif (D)

Als ihr ankommt, seht ihr die grauenvolle Spur der Verwüstung durch Sin. Yuna beginnt eine Bestattungszeremonie, und danach befindet ihr euch im Gasthaus von Kilika. Speichert und verlasst das Gasthaus, geht nach Westen und dann nach Norden. Eine Hütte links wird zusammenbrechen und Tidus das Kind retten, das dort ist. Als Belohnung gibt es Äther, den ihr in der Kneipe aus der Kiste holen dürft. In der selben Kneipe liegt auch das Al Bhed Lexikon Band 4. Schnappt euch noch die 3 Potions in der Hütte und sucht Wakka im Nordosten vom Gasthaus auf, mit dem ihr jetzt zum Tempel von Kilika durch den Kilika-Hein müsst.
Speichert im Hain ab und grast alle Schatztruhen ab. Geht aber nicht in Richtung von G, da dort Küsschen Pariah, ein optionaler Boss wartet. Ihr müsst kämpfen wenn ihr ihn berührt. Von dem Gegner Spuckkraut kann Kimahri mittels Dragonik die Technik Kernspucken erlernen. Redet auch mit den Leuten von der Bürgerwehr, um Items zu bekommen. Die 3 Phönixfedern und das Exfeu-Schild gibt es erst nach dem Sieg über Küsschen Pariah, aber um die 3 Phönixfedern zu kriegen müsst ihr euch Küsschen von Westen her nähern. Komm ihr von Süden, gibt es nur einen kurzen Dialog mit Luttz, von dem ihr übrigens nach dem Sieg ein Elixir bekommt. Habt ihr jetzt genug trainiert, was im Hain sehr gut geht, speichert ihr ab, legt Gift-Schutz an und stellt euch Küsschen Pariah (optional, aber empfehlenswert!)

Küsschen Pariah
HP4649
AP40
KlauenPotion
Absorbiert-
Annuliert-
Halbiert-
Schaden x1,5 (Schwäche)Stumm, Feuer


Wakkas Stumm-Hieb ist sehr effektiv, da Küsschen Pariah sich dann nicht mit Regena heilen kann. Mit Lulu's Feuer sollte der Schaden recht groß sein. Hat Küsschen schließlich 2500 HP verloren, schläft es ein und regeneriert seine HP. Ein physicher Angriff kann es aufwecken, also holt Valfaris herbei und benutzt Feuer, Schallschwinge und schließlich Solaris-Strahl, denn Küsschen kann die Ekstase-Leiste ziemlich schnell füllen. Heilt vergiftete Freunde wieder, da sie jede Runde 1/4 ihrer maximalen HP verlieren und killt das Monster am besten mit einer gelungenen Ekstase, damit es auch mehr AP gibt (der letzte Schlag muss ein "vernichtend" hervorrufen).
Luttz schenkt euch ein Elixir und einer von der Bürgerwehr einen Exfeu-Schild, wie oben bereits beschrieben. Setzt euren Weg Richtung Tempel fort, wo die Jungs ein Wettrennen veranstalten. Plötzlich wird die Truppe von einer weiteren Sin-Schuppe angegriffen. Speichert ab und stellt euch dem Boss.

Sin-Schuppe: Gunoh
HP2000
AP12
Klauen-
Absorbiert Nässe
Annuliert-
Halbiert-
Schaden x1,5 (Schwäche)Feuer


Begleitet von 2 Tentakeln (je 450 HP, 5 AP) schützt sich Gunoh durch diese gegen Magie, also erledigt die beiden Fangarme gleich (sie sind gegen Feuer als einziges Element neutral, also "feuert" los). Zieht Gunoh dann 600 HP ab, damit seine Schutzhülle aufgeht und er gegen physische Angriffe empfindlicher als mit dem Panzer. Er vergiftet euch gelegentlich, benutzt daher Antidots oder Valfaris, denn Bestia sind immun gegen Zustandsveränderungen! Exwass schützt euch vor den Nässe-Angriffen des Gegners.
Betretet den Tempel und ihr trefft auf Bicsum und seine Kollegen, ein Team der Luca Goers, und geht nach einer Konversation zu Wakka, damit das Medium Donna mit ihrem Leibgardisten aufkreuzt. Versucht dann, die Hallen der Prüfungen zu betreten, aber Tidus muss als nicht-Garde warten. Als der Aufzug wieder hochkommt, taucht Donna mit ihrem Muskelprotz wieder auf und schubst euch in den Lift, also muss Tidus durch die Hallen der Prüfungen zu Yuna...

Lauft den Gang entlang, und ihr findet links den Sphäroiden von Kilika, den ihr mitnehmt und rechts von der Tür im Norden einsetzt. Diese flammt auf, und um die Flammen zu löschen, zieht ihr den Sphäroiden wieder heraus. Im nächsten Raum steckt ihr den Sphäroiden ins Loch in der Nordwand ein, damit ein Symbol aufleuchtet. Nehmt den Sphäroiden wieder raus und steckt ihn in eines der Seitenlöcher ein. Berührt das Zeichen, um einen Durchgang zu öffnen, schnappt euch dann den Sphäroiden Insignia aus dem Altar im Westen und steckt ihn in die andere Seitenwand ein. Lauft nach Norden und tretet oben rechts auf das leuchtende Feld, damit der Altar in eure Nähe teleportiert wird. Entnehmt den Sphäroiden von Kilika aus der Ostwand und steckt ihn in den Altar, den ihr dann auf das leuchtende Feld schiebt. Die Ecke mit dem Lichtfeld stürzt nach unten ab. Jetzt müsst ihr den Sphäroiden Insignia wieder holen und ihn in die Ostwand einstecken, damit ein neuer Raum geöffnet wird. Bevor ihr den Sphäroiden Fractura nehmt, geht die Treppe runter und nehmt den Sphäroiden von Kilika aus der Ostwand ein, um ihn im Norden bei der Tür einzusetzen - sie entflammt sich. Lasst den Sphäroiden aber drin und kehrt zur Kammer zurück, um den Sphäroiden Fractura zu holen. Dieser kommt in das Loch, in dem ursprünglich der letzte Sphäroid von Kilika war und bringt euch eine Kiste mit einem Roten Reif für Kimahri. Um die Feuertür zu löschen, nehmt den Sphöroiden von Kilika wieder raus und geht zu Yuna.

Redet mit den Leuten und versucht, den Raum zu verlassen. Daraufhin erscheint Yuna und teilt euch mit, dass sie Erfolg in der Asthra-Kammer hatte - das bedeutet, ihr habt eine neue Bestia, Ifrit. Dieser Feuergott hat den Vorteil, dass er selbst feuerelementar ist und sich mit seiner eigenen Feuer-Attacke heilen kann. Auf dem Rückweg nach Kilika könnt ihr ihn wirkungsvoll gegen die Monster einsetzen! Das Ziel ist die C.S. Winno in den Docks von Kilika, die euch nach Luca fahren soll.

An Bord, begebt ihr euch zuerst zu der Kajute und holt euch eine Hi-Potion aus der Kiste hinter Letty, dann grabscht ihr das Al Bhed Lexikon Band 5 auf der Brücke (ist schlecht sichtbar auf dem grünen Teppich) und geht auf dem Deck die Treppe hoch, um Wakka und Lulu zu belauschen. Dies geht bis zu dreimal, ist aber nicht notwendig. Speichert unbedingt ab und geht zum Blitzball mitten auf dem Schiff. Es kommt ein Flashback und Tidus kann eine sehr effektive Blitzball-Technik Jekkt's Spezial erlernen. Tut das auf jeden Fall jetzt, denn die nächste Gelegenheit liegt seeeehr weit fern! Benutzt einfach den linken Analogstick, den ihr in Richtungen der auftauchenden Sprüche lenkt und mit X bestätigt. Erscheint einer in der Mitte, drückt einfach X. Ihr habt 10 Sekunden Zeit um (mindestens) 11 Sätze wegzudrücken! Habt ihr es gepackt, schießt Tidus am Ende den Ball weg und die Aurochs wollen den Schuss noch einmal sehen. Ein Gespräch mit Yuna beendet die Fahrt...

Luca

Monster
Name HP AP Klauen
Obersahagin 170 2 -
Vivel 255 14 -
Al Bhedomobil 300 7 -
Garuda 1800 28 -
Al Bhed-Schiesser 6000 36 -
Items: Al Bhed Lexikon VI (A), Al Bhed Lexikon VII (B), 1600 Gil (C, D), 2 Hi-Potion (E), HP-Sphäroid (F), Magie-Sphäroid (G), 2 Phönixfeder (H), Wasserlanze (I)

Es folgen zahlreiche Ereignisse an Land und Tidus verspricht dem Publikum und den parteiischen Kommentatoren, dass die Besaid Aurochs das Finale des Pokalspiels gewinnen werden. Als ihr hört, dass Erzprimas Mika angekommen sei, rennt ihr zum Nachbardock (Nordosten), um ihn zu sehen. Begleitet von Seymor, einem Primas mit einer auffälligen Frisur, hält Mika eine Rede. Jetzt wird euch ausführlich erklärt, wie man Blitzball spielt, denn dies ist das zentrale Minispiel von FFX - vorbei sind die Zeiten der Kartenspiele. Sie können das Tutorial bis zum echten Spiel verlegen, das bald kommt. Als Tidus hört, dass Yuna Auron treffen will, ist er ganz erstaunt und erfährt noch, dass er ein Leibgardist von Braska, Yuna's Vater war. Auron soll in der Kneipe am Stadtrand gesehen worden sein, also nichts wie hin! Sammelt davor aber alle Items ein, die ihr auf der Karte sehen könnt. Die beiden am Pier 5 sind hinter Kisten versteckt. Die Oper bietet tolle Möglichkeiten. Sprecht an der Rezeption vor und ihr gelangt in die Haupthalle, wo ihr bereits erlebte FMVs oder gehörte Musik erwerben könnt. Kauft diese bei den zwei kleinen Männern am Eingang. Einer von insgesamt 50 FMV-Filmen kostet 5000 Gil, eins von 68 Musikstücken 2000 Gil.
Schließlich landet ihr in der Kneipe. Kimahri gerät in einen Streit mir Yenke und Biran, die ihn mobben, worauf Kimahri Biran mit einem Uppercut niederschlägt. Inzwischen wird Blitzball gespielt, und als die Kamera wieder zu Tidus schaltet, ruft er Kimahri zu, dass Yuna verschwunden sei. Dieser kriegt noch von Yenke einen Schlag ins Gesicht und läuft weg. Das Ziel ist Pier 4, und ihr müsst den Umweg nehmen und über Pier 1 im Uhrzeigersinn laufen. Bei den Übergängen zwischen den Docks geratet ihr (Tidus, Kimahri und Lulu) in einen Kampf mit 2 Al Bhedomobils, die empfindlich gegenüber Strom sind. Rennt bis zum vierten Pier, erledigt die 6 Roboter in einem Kampf und springt auf das Schiff, wo euch ein nettes Empfangs-Komitee zum Kaffeekränzchen erwartet...

Al Bhed-Schiesser
HP6000
AP36
Klauen-
Absorbiert -
Annuliert-
HalbiertFeuer, Nässe, Kälte
Schaden x1,5 (Schwäche)Strom


Dieser Roboter kann mit 33%iger Wahrscheinlichkeit kontern, und zwar physische Angriffe mit Blind, magische mit Stumm. Seine Blitzball-Angriffe können enormen Schaden verursachen, also schlagt euch nicht lange mit ihm rum sondern benutzt Lulu's Blitz, um auf den Kran zu zaubern. Nach dreimal kann ihn Tidus zum Laufen bringen. Das wird den Kampf ziemlich erleichtern, denn der Kran reißt dem Gegner 15/16 HP weg. Habt ihr ihn also nicht angegriffen, hat er jetzt 375 HP und ist sogut wie besiegt.
Jetzt dürft ihr Blitzball spielen! Es ist egal ob ihr gewinnt oder verliert, es wird "kaum" etwas an der Geschichte ändern. Für einen Sieg gibt es einen HP-Sphäroiden! Wenn Tidus keinen Jekkt Spezial auf der C.S. Winno gelernt hat, wird es schwierig aber dennoch machbar. In der zweiten Halbzeit kommt in den letzten 3. Minute Wakka und wechselt Tidus ab, sorgt dafür dass der Spielstand bis dahin gut aussieht, ansonsten muss Wakka eben ein Tor schießen. Und wenn Unentschieden ist, spielt ihr in die Verlängerung bis zum "Golden Goal". Speichert ab, redet mit Wakka und gewinnt das Turnier! Ist Tidus nah genug am Tor, benutzt den Jekkt Spezial. Dabei werden 2 Verteidiger, die im Weg sind, weggeputzt! Wird er also von 2 gedeckt, ist das kein Hindernis. Ansonsten müsst ihr es mit Wakkas Giftschuss versuchen. Für einen Sieg gibt es außerdem eine kleine neue Szene nach dem Spiel, in der ihr den Pokal seht, den Wakka den Aurochs überreicht, sowie anderes Verhalten der Kommentatoren.
Die Freude dauert nicht lang, denn es ertönen laute Schreie aus dem Publikum. Monster greifen das Stadion an! Kämpft euch durch die Massen der Obersahagins (insgesamt 17 Stück!) bis zum Ende durch. Danach schaltet die Kamera zum alten Bekannten Auron, der einen Vivel mit einem Schwerthieb erledigt. Es folgt ein Kampf zusammen mit Tidus und Wakka gegen einen Garuda. Im Anschluss präsentiert Seymor seine grenzenlose Macht durch das Beschwören der Bestia Anima, die alle Gegner im Stadion mit ihrer Attacke Weltschmerz mit Leichtigkeit auslöscht. Es folgen einige Szenen und Dialoge. Tidus erfährt, dass sein Vater Jekkt jetzt zu Sin geworden ist, allerdings glaubt er das nicht. Da Auron jetzt zu eurem Team gehört, geht es weiter nach Mi'hen, lauft zum Stadtrand und geht nach Norden.

Mi'hen-Straße

Monster
Name HP AP Klauen
Schwebauge 140 21 Echokraut/Aufputschmittel
Mi'hen Dingo 160 20 Potion/Schlafpuder
Zuck-Echse 180 24 Goldnadel/Perseus-Granate
Raldo-Panzer 240 20 Potion/Hypello-Medizin
Vivel 255 14 Potion/Silberne Sanduhr
Teilchen Weiß 390 20 Antarktis-Wind x1/x2
Donnerpudding 450 24 Elektrokugel x1/x2
Bomber 850 22 Bomber-Splitter x2/x3
Doppelhorn 1875 42 Potion/Hi-Potion
Chocogourmet 10000 90 Potion
Items: Al Bhed Lexikon VIII (A), Al Bhed Lexikon IX (B), 6 Antidot (C, D), Äther (E), 3 Augentropfen (F), Glücks-Sphäroid (G), 2600 Gil (H, I), Feuerlanze (J), 4 Hi-Potion (K, L, M), Stichlanze (N), Eisschwert (O), 2 Lv. 1 Sphäropass (P, Q), Saturn-Marke (R), 2 Mega-Potion (S), Vulkan-Ring (T), Allheilmittel (U), Datenball (V), 3 Goldnadel (W), Electra-Klinge (X), Chocobo-Feder (Y)

Speichert unbedingt ab, der nächste Speicher-Sphäroid ist sehr weit weg! Bedenkt, dass ihr auf dem Weg alle Leute ansprechen sollt, um Items zu erhalten. In einigen Kämpfen lernt ihr wiederum etwas über das Kampf-System dazu und dass z.B. Auron dafür geeignet ist, gepanzerte Gegner leicht zu töten. Kaum brecht ihr auf, schon gibt es 3 Leute in der Nähe, die ihnen 3 Items geben - 2 Antidots, eine Stichlanze und eine Hi-Potion. Hinter der Ruine im Westen, über die euch ein alter Mann Mei'Chen zuschwallt, liegt eine Kiste mit einem Eisschwert für Tidus, der besonders geeignet gegen Bomber ist. Zudem haben 2 Monster in diesem Gebiet je eine Technik für Kimahri - Doppelhorn lehrt Kimahri mittels Dragonik Flammen und ein Bomber Explodieren. Schaut danach im Osten von Mi'hen Süd-End in der Ausbuchtung neben dem Ausgang vorbei, dort wartet Belgmene auf euch, die ihr oft treffen werdet. Sie schlägt vor, einen Bestia-Kampf zu veranstalten. Dabei nimmt sie immer eure neueste Bestia! Jetzt muss Valfaris gegen Ifrit antreten (ihr könnt auch absagen). Ihr solltet gewinnen, dann gibt es nämlich ein nettes Bonus-Item! Ifrit benutzt abwechselnd eine normale Attacke und dann Meteorit. Wenn er den Meteorit einsetzen will, geht im Menü nach rechts und auf Sanfte Tour. Dabei erleidet Valfaris weniger Schaden, aber die Ekstase-Leiste füllt sich umso weniger. Beim normalen Angriff geht ihr auf Harte Tour. Eis hat große Wirkung, aber wenn Valfaris ihre Ekstase einsetzen kann, hat Ifrit verloren, da der Solaris-Strahl ihn gleich umhauen müsste. Als Belohnung gibt es einen Echoring und wenn ihr verloren habt, einen Reisering. Greht zu Mi'hen Süd.
Hinter dem Reiter im Westen ist eine Kiste mit einem Allheilmittel. Wenn ihr den Ball auf der Straße nicht wegkickt, gibt euch der Junge dahinter 3 Goldnadeln. Vergesst nicht, den Vulkan-Ring vom Mann im weiß-blauen Anzug zu nehmen. In Mi'hen Mitte gibt es sehr viel abzustauben. Ein wichtiger Lv. 1 Sphäropass, 4 Antidots und 600 Gil werden euch auf dem Weg zum Ausgang geschenkt. Im Osten gibt es eine Kiste mit 2000 Gil, und vor dem Bürgerwehr-Wagen erhaltet ihr Äther. Die Frau dahinter spendiert eine Hi-Potion und die Kiste kurz vor dem Ausgang enthält 3 Augentropfen. Im Reisebedarf könnt ihr euch ausruhen und einige Szenen mit Tidus und Yuna erleben. Ein Kunde verschenkt einen weiteren Lv. 1 Sphäropass! Wenn ihr den Laden verlasst, läuft euch Rin über den Weg, dem die ganze Ladenkette auf Spira gehört, und schenkt euch das Band 8 des Al Bhed Lexikons, sowie eine Mega-Potion, wenn die Chocobo Farm von einem Monster attackiert wird. Geht raus und stellt euch dem Biest.
Chocogourmet
HP1000
AP90
KlauenPotion
Absorbiert -
Annuliert-
Halbiert-
Schaden x1,5 (Schwäche)Strom, Blind, Kraftbrecher, Gemach


Dieses Monster ist ziemlich schlau und spielt mit euch eine Art Tauziehen, nur umgekehrt. Er kann euch ab und zu um ein paar Meter zurückdrängen, aber ihr könnt ihn auch wieder zurückstoßen. Das Problem ist, dass hinter euch und dem Monster ein Abgrund ist. Chocogourmet muss euch zweimal zurückdrängen, und ihr landet in der alten Mi'hen-Straße Süd, ohne irgendwas zu bekommen. Drängt ihr das Monster 3 mal zurück, damit es ins Wasser fliegt, gibt es außer AP noch 2 Lv. 1 Sphäropässe. Tötet ihr ihn einfach so, gibt es nur AP. Um es zu schwächen, setzt Wakkas Blind-Hieb und Aurons Kraftbrecher ein. Um das Ungeheuer zurückzudrängen, müsst ihr ihm 1200 HP abziehen, damit es auf den Rücken gliegt. Jetzt setzt ihr einen starken Angriff ein, wie Feuer oder besser Feura, um nochmal 500 HP abzuziehen. Dadurch fliegt er einmal zurück. Es kann passieren, dass eure Strategie scheitert, da Chocogourmet nach dem zurückdrängen euch möglicherweise zurückdrängt und den Stand ausgleicht. Bestia helfen enorm weiter! Schafft ihr es letztendlich, ihn zu töten oder von der Klippe zu stoßen, gibt es AP und die 2 oben genannten Lv. 1 Sphäropässe, und dazu dürft ihr auf den Chocobos kostenlos reiten! Werdet ihr von der Klippe geworfen, gibt es weder AP, noch Items noch freies Reiten. Ich beschreibe den Lösungsweg jetzt so, als wenn ihr gewonnen habt (also nicht runtergefallen seid).

Schnappt euch ein Chocobo beim Verleih am Gasthaus und reitet nach Norden. Vom Chocobo aus könnt ihr alles machen, mit Leuten reden, Kisten öffnen und Chocobo-Federn untersuchen, die euch zu geheimen Items bringen! Holt euch das Al Bhed Lexikon 9 auf dem Boden und untersucht in seiner Nähe die Feder, die euch zu Kimahris Feuerlanze bringt. Am Nord-End liegen 2 Hi-Potions in einer Kiste. Benutzt aber noch den Weg zur alten Mi'hen Straße und untersucht alle beiden Chocobo-Federn, um an den Datenball, eine Electra-Klinge und einen Glücks-Sphäroid zu kommen. Im Süden könnt ihr O'aka zum letzten Mal eine Investition geben! Vergesst nicht die Saturn-Marke ganz im Süden. Geht anschließend zum Nord-End und dort zum Tor im Norden. Der Mann im Westen gibt euch für 100 Gil einen Datenball, für 1000 Gil eine Eislanze und für 10000 Gil einen Mondring mit den Abilities Not-Shell und Not-Protes. Geht in Richtung Süden, damit Seymor kommt und euch zum Fungus-Pass durchlässt. Speichert ab und geht weiter zum langen Marsch durch den Fungus-Pass!

[Vom Fungus-Pass bis Bevelle]